Montag, 20. Juli 2020

Panasonic sorgt mit IFS Remote Assistance für einheitlichen Kundenservice

Merged-Reality-Lösung von IFS unterstützt die Servicetechniker in ganz Europa bei der Fernwartung

Erlangen, 5. August 2020 IFS, ein globaler Anbieter für Business Software, gibt bekannt, dass Panasonic Appliances Air-Conditioning Europe, ein führender Anbieter von Heiz- und Kühllösungen, ab sofort IFS Remote Assistance™ einsetzt. Die Merged-Reality (MR)-Lösung ermöglicht es Installateuren, Außendiensttechnikern, Ingenieuren und Kunden, einen realen Situationskontext mittels eines Mobilgerätes wie Tablet oder Smartphone mit Produktexperten zu teilen. Damit können Service- und Reparaturanweisungen aus der Ferne visuell demonstriert und vor Ort umgesetzt werden.

Im Zuge einer unternehmensweiten, strategischen Verlagerung hin zu einem serviceorientierten, abonnementbasierten Geschäftsmodell benötigte der Geschäftsbereich Panasonic Appliances Air-Conditioning Europe, der sich aus Vertriebs-, Support- und technischen Servicemitarbeitern in ganz Europa zusammensetzt, eine zentrale Softwarelösung, um seinen Kunden einen durchgehend exzellenten Service bieten zu können.

Mit IFS Remote Assistance ist Panasonic Heating & Cooling Solutions in der Lage, eine Ferndiagnose von Störungen durchzuführen, in Echtzeit den Austausch mit Expertenunterstützung zu ermöglichen, und die Reparaturzeiten, die zuvor in der Regel sieben Tage betrugen, erheblich zu verkürzen. Durch die Reduzierung oder sogar den Wegfall von Vor-Ort-Besuchen ist das Unternehmen auch in der Lage, Reisekosten sowie die Umweltbelastung zu senken.

„Unsere Investition in die IFS-Lösung ist Teil einer umfassenderen Strategie, um unsere Geschäftsphilosophie weg von einer produkt- zu einer serviceorientierten Strategie auszurichten und die Serviceorganisation weiterzuentwickeln“, sagte Karl Lowe, Head of European Service bei Panasonic Appliances Air-Conditioning Europe. „Mit IFS Remote Assistance nutzen wir modernste Technologie, um das volle Potenzial unserer hochqualifizierten Arbeitskräfte entfalten zu können, unabhängig davon, wo sie sich befinden. Wir sind nicht nur in der Lage, besser mit Einschränkungen umzugehen, sondern auch die Reparaturquoten zu steigern und auf Echtzeit-Leistungsdaten zuzugreifen, die uns helfen, unseren Service zu analysieren und zu verbessern.“

Alan Laing, Managing Director, IFS UK und Irland, fügte hinzu: „Überall auf der Welt sehen wir visionäre Hersteller, die in Technologie investieren, um ein serviceorientiertes Geschäftsmodell zu realisieren. Wir freuen uns, Teil des Transformationsprozesses von Panasonic zu sein und unseren Teil dazu beizutragen, die erforderlichen Werkzeuge bereitzustellen, damit die Sicherheit der Mitarbeiter und ein hervorragendes Kundendienstniveau gewährleistet werden können.“

Erfahren Sie mehr über IFS Remote Assistance unter www.ifs.com/de/loesungen/service-management/remote-assistance/

Um mehr über Panasonic Heating & Cooling Solutions zu erfahren, besuchen Sie bitte www.aircon.panasonic.eu

Über Panasonic

Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen, das innovative Technologien und Lösungen für vielfältige Anwendungen in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Wohnungsbau, Automobil und B2B entwickelt. Das Unternehmen, das im Jahr 2018 sein 100-jähriges Bestehen feierte, betreibt weltweit 528 Tochtergesellschaften und 72 Beteiligungsgesellschaften und wies für das am 31. März 2020 endende Geschäftsjahr einen konsolidierten Nettoumsatz von 61,9 Milliarden Euro (7,49 Billionen Yen) aus. Dem Streben nach neuen Werten durch gemeinschaftliche Innovation verpflichtet, setzt das Unternehmen seine Technologien ein, um ein besseres Leben und eine bessere Welt für seine Kunden zu schaffen. Erfahren Sie mehr über Panasonic: https://www.panasonic.com/global/

Über IFS

IFS™ entwickelt und liefert weltweit Business Software für Unternehmen, die Güter produzieren und vertreiben, Anlagen bauen und unterhalten sowie Dienstleistungen erbringen. Die Branchenexpertise der Mitarbeiter und das erklärte Ziel, jedem einzelnen Kunden einen echten Mehrwert zu verschaffen, machen IFS zu einem der anerkannt führenden und meist empfohlenen Anbieter auf ihrem Gebiet. Rund 4.000 Mitarbeiter und ein stetig wachsendes Partnernetzwerk unterstützen weltweit mehr als 10.000 Kunden dabei, neue Wege zu gehen und klare Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Weitere Informationen zu den Business-Software-Lösungen von IFS finden Sie auf ifs.com/de. 

IFS ist im deutschsprachigen Raum (D-A-CH-Region) mit der IFS Deutschland in Erlangen und weiteren Niederlassungen in Dortmund, Mannheim und Neuss sowie der IFS Schweiz in Zürich mit insgesamt rund 280 Mitarbeitern vertreten. Zu den mehr als 350 namhaften Kunden von IFS D-A-CH zählen zum Beispiel Andritz, Avanco, Dopag, Doppelmayr/Garaventa-Gruppe, Dürr Dental, Eickhoff, Hama, Huber SE, K2, Kendrion, LPKF, Marabu, maxon motor, Nova Werke und Völkl Sports. 

Aktuelle Neuigkeiten rund um IFS, Technologie und Innovation sind im IFS-Blog unter https://blog.ifsworld.com (international), bei Twitter unter https://twitter.com/IFS_D_A_CH (national) oder https://twitter.com/ifs (international) und bei Facebook unter https://www.facebook.com/IFS.DACH.ERPSoftware (national) verfügbar.

Contact Information

Lyndsey Rojas

Telefon: 1 216 339 9144

Contact Lyndsey Rojas